START-UP Challenge

Geschäftsideen, Gründer:innen, Innovationen – die START-UP Challenge hat viel zu bieten. Alle nominierten Start-Ups treffen auf der Sonderschau AVENEO und in den Fachforen der ALTENPFLEGE. Neueste digitalen Lösungen wie u.a. sprachgesteuerte Dokumentationssysteme, Service- und Interaktionsroboter und innovative Produkte zur Aktivierung werden präsentiert und diskutiert.

START-UP Challenge 2022
Alle Gewinner und nominierten Start-Ups auf einen Blick

Hier stellen sich die Gewinner und alle nominierten Start-Ups der diesjährigen START-UP Challenge vor und geben Einblick in Ihre Geschäftsideen.

Die Preisverleihung von Jury- und Publikumspreis sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Wann & wo? 28. April um 12:15 Uhr auf Hauptbühne in Halle 7

Kategorie Communication & Documentation

Gewinner 2022
planhero

planhero ist ein webbasierter und Smartphone-fähiger Ausfallmanager, der Dienste unter der Berücksichtigung von Wunschfrei, Rahmen- und Nettodienstplan, Mamaschichten, Wechselschichten, und Wochenendfrei durch ein Algorithmus gesteuertes System intelligent plant. Planhero übernimmt somit die Arbeit des Dienstplanenden zu einem sehr großen Teil und entlastet. planhero ist in der Lage den Ausfall zu kompensieren und zu ermitteln, wer im Dienstausfall einspringen kann. Die Softwarelösung stärkt durch die mitarbeiterorientierte Smartphone-App die Kommunikation im Unternehmen. Gleichzeitig berücksichtigt er auch Häuser übergreifende Personaleinsatz Möglichkeiten. Ziel ist es, mit dem Ausfallmanager die professionelle Pflege in Ihren Rahmenbedingungen zu verbessern, Führungskräfte massiv zu entlasten und Ressourcen gezielt zu verteilen. Ebenso soll die Eigenverantwortung der Mitarbeiter*Innen gestärkt werden und die Mitarbeiter*Innen aktiv mit in das Dienstplangeschehen einbezogen werden.

 

Mehr erfahren

Curawork

Viele Themen im Gesundheitsbereich werden in kleinen sozialen Blasen diskutiert. Das schränkt den Zugang zu Informationen ein. Entsprechend gibt es keine zentrale Marktmacht in diesem Beruf. Es fehlen bereits 350.000 Pflegekräfte in Deutschland: Mehr Nachfrage als Angebot – Pflegekräfte müssen ihren Wert erkennen. Der Arbeitsmarkt ist kaputt: Beschäftigte im Gesundheitswesen erhalten unpassende, manuell geschickte Angebote von Agenturen. Unsere Vision ist es den Gesundheitsmarkt mithilfe einer Berufsplattform zu revolutionieren. Eine zentrale Plattform, die den Austausch untereinander ermöglicht, digitale Weiterbildung unterstützt und eine zeitgemäße Job Findung bietet.

 

Mehr erfahren

Überblick

Wir entlasten Menschen in der Pflege mit unserer einfachen Lösung für Kommunikation & Koordination. Überblick ist komplementär zur Pflegesoftware und deckt Themen ab, die bisher per Telefon, WhatsApp, Zettel oder im Team-Meeting kommuniziert wurden. Dafür haben wir eine übersichtliche Webversion für die Kolleg*innen am Schreibtisch und ganz einfache mobile Apps für die Kolleg*innen unterwegs entwickelt. Mit Überblick kann man einfach Informationen teilen – auch mit Bestätigung – oder als Handbücher hinterlegen, Aufgaben senden, erledigen und nachverfolgen, und für den schnellen, informellen Austausch bieten einen Chat. Das alles in einer DSGVO-konformen unternehmenseigenen Kommunikationslösung.

Mehr erfahren

Sawayo Software

Sawayo ist eine One-Stop Compliance- und Automatisierungs-Plattform für kleine und mittlere Unternehmen, insbesondere im Pflegebereich wo es eine Vielzahl an Dokumentationspflichten und regulatorischen Vorgaben zu erfüllen gilt. Wir schaffen hierfür eine zentrale Infrastruktur, die viele Einzellösungen, wie Corona-3G- Management, digitale Dokumentenverwaltung, Führerscheinkontrolle und Fristenüberwachung zusammenführt – leichter verständlich, schneller verfügbar und besser individualisierbar als je zuvor. Die Zukunft der Arbeit ist digital und vernetzt. Sie stellt den Menschen in den Mittelpunkt und organisiert Technologien und Prozesse zur bestmöglichen Unterstützung, um Zeit für das Wesentliche zu gewinnen.

 

Mehr erfahren

topicLab

topic Lap ist Smart in der Benutzung, weil organisierte strukturierte, themenbezogene Kommunikation in der App und in der Web-App es den Pflegediensten leicht macht, DSGVO- konform mit Mitarbeitern und Angehörigen der zu Pflegenden zu kommunizieren. Auf das eigene Unternehmen gebrandet Schnell eingerichtet. Wenn sie es wollen und brauchen, binnen 24 Stunden einsatzfähig Transparent in der Preisgestaltung ohne versteckte Zusatzkosten

 

Mehr erfahren
Kategorie Concept & Strategy

Gewinner 2022
DiCognita

DiCognita ermöglicht es Personalverantwortlichen der Langzeitpflege, ihre Akquiseinvestition in ausländische Pflegekräfte zu sichern. Dazu setzen wir bereits im Ausland an. In entspanntem Rahmen lernen die Pflegenden in der Wartezeit auf die Einreise die deutsche Pflegefachsprache und die Basics der deutschen Pflege. Mit gezieltem Einsatz durch ihre Muttersprache. 18 Sprachen stehen aktuell zur Verfügung und werden kontinuierlich erweitert. Ein innovatives Team kombiniert Multimedia, modernste Plattformtechnologie, Didaktik des technologiegestützten Lernens und Pflegeprofession für den Kampf gegen den Pflegenotstand.

Mehr erfahren

DigiMove

DigiMove ist ein Gesundheitsszenario, dass auf umfänglichen Studien und Erfahrungen in Dänemark und Deutschland zurückgreift und die physische und kognitive Mobilität der Zielgruppe 65 plus über eine niedrigschwellige analoge wie auch digitale Kommunikationsplattform fördert, stabilisiert und ausbaut. Die Zielgruppen sind Senioren, die in einer Pflegesituation sind (ambulant/häuslich) und konkreten Unterstützungsbedarf haben, wie Senioren die bereits Einschränkungen im Alltag spüren, aber grundsätzlich noch eigenständig am Alltag teilnehmen können. DigiMove wird durch eine physio- und oder ergotherapeutische Fachkraft geleitet und durch weitere therapeutische Experten*innen ergänzt. DigiMove wird in nordisch gemütlicher Atmosphäre neben den therapeutischen Angeboten auch ein Ort und Begegnungsstätte des Verweilens und Austausches in „Wohnzimmeratmosphäre“ sein.

 

RafiCare

Wir sind ein österreichisches Start-up mit der Vision, das Pflegewesen in Österreich und Europa digital zu revolutionieren. Demographische Entwicklungen und steigende Lebenserwartungen führen zu einem stetig wachsenden Bedarf an Pflege und medizinischer Betreuung, der wegen des akuten Fachkräftemangels schon jetzt oft nicht angemessen gedeckt werden kann. Deshalb haben wir unser persönliches Anliegen zu unserer Mission gemacht: Wir wollen mehr Zeit für das menschliche Miteinander zwischen Fachkraft und Pflegebedürftigen schaffen. Unsere Komplettlösung „RafiCare“ mit innovativen Sensoren und künstlich intelligenter Software unterstützt und entlastet Pflegekräfte in ihrer täglichen Arbeit und erhöht gleichzeitig die Sicherheit und das Wohlbefinden pflegebedürftiger Menschen.

Mehr erfahren

Mediclix Care

Der Fachkräftemangel in der Pflegebranche ist präsenter denn je, und die Zeit der Fachkräfte am Patienten so wertvoll wie nie zuvor. Die Medikationsinventur in einer 80-Betten-Einrichtung kostet eine Fachkraft rund 6h pro Woche. Mit unserer Software automatisieren wir nicht nur den Medikationsprozess, durch automatisches Auszählen anhand von Medikationsplänen, sondern digitalisieren gleichzeitig den gesamten Bestellprozess. Mediclix Care bildet die Schnittstelle zwischen Pflegeeinrichtungen, Ärzten und Apotheken und verbessert so auch deutlich die intersektorale Kommunikation. Die integrierten Ärzte können Patienten der Einrichtung telemedizinisch betreuen und digitale Rezeptanforderungen erhalten. Zudem soll die Software die Pflegekräfte durch den Alltag führen, indem jede Person nur das sieht, was für ihre Tätigkeiten am Patienten relevant sind. Die Software wird zum Start bereits in zehn Sprachen anwendbar sein.

Mehr erfahren

DIGITAAL life

Weltweit gibt es eine starke Zunahme der Alzheimer-Demenz. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt kombinierte, verhaltensorientierte Interventionen als einzig wirksamen Ansatz. DIGITAAL life ist ein Tablet-basiertes Serious Game zur multimodalen Aktivierung der kognitiven Leistungsfähigkeit. Jede Trainingseinheit von circa 45 Minuten steht unter einem bestimmten Thema und enthält eine Abfolge von Übungsaufgaben, welche die unterschiedlichen Sinne des Menschen anregen. Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen werden gefolgt von Wissensfragen, Rechenaufgaben, Lückenwörtern, Puzzles, Fehlersuchbildern, Liedern und mehr. Alle Trainingseinheiten stehen in vier Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Jede einzelne Aufgabe kann im eigenen Tempo durchgeführt werden. Wichtig ist die Freude am Training und die soziale Interaktion dabei. So weckt die App Interesse und Motivation, das Gehirntraining regelmäßig in den Alltag zu integrieren.

Mehr erfahren
Kategorie Living & Entertainment

Gewinner 2022
enna

Bei enna handelt es sich um eine eigens entwickelte Dockingstation, mit der ein handelsübliches Tablet durch ein haptisches Bedienkonzept mittels NFC-Befehlskarten selbstständig bedient werden kann. Neben der App für die Tablets entwickeln wir die enna App für die Smartphones der Bezugspersonen, über welche die Kommunikation sowie die Organisation des Alltags der enna-Nutzer*innen erfolgen kann. Über den enna Store können diese Bezugspersonen außerdem ihren Liebsten jederzeit neue enna Cards senden und bestehende enna Cards mit neuen Inhalten aus dem enna Ökosystem versehen. Als zentrales vernetztes Gerät im Haushalt soll enna zudem als Bedienelement für AAL-Lösungen fungieren. Außerdem werden Schnittstellen zu Pflegedokumentationssoftware entwickelt, die den Zugriff auf Echtzeitinformationen wie Vitalwerte rund um das Wohlbefinden des / der enna-Nutzer*in ermöglichen. enna fördert damit die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter.

Mehr erfahren

ELLY

Unsere multifunktionelle Leuchte ELLY gibt Pflegebedürftigen durch ein individuell einstellbares Orientierungslicht mehr Sicherheit auf nächtlichen Wegen. Gleichzeitig werden Angehörige durch eine mit ELLY verbundenen App entlastet, da sie bei einem Bett-Exit alarmiert werden. Dies ist eine große Entlastung für Angehörige, denn somit müssen sie nicht selbst ständig mit einem offenen Ohr schlafen. ELLY kommuniziert mit einer Datenbank. Dadurch kann man auch aus der Ferne mit der App auf ELLY zugreifen. Außerdem kann man dadurch im Verlauf erkennen, wie oft eine Person in einer Nacht aufgestanden ist, bzw. wie oft der Sensor angeschlagen hat. Mittels einer zusätzlich im Produkt vorgesehenen Gegensprechfunktion können Angehörige über die App und ELLY mit Pflegebedürftigen kommunizieren. Zudem setzen wir gerade ein Bett-Fernbleiben-Signal um, wobei Angehörige nur dann alarmiert werden, wenn eine pflegebedürftige Person das Bett verlässt und innerhalb einer gewissen Zeit nicht zurückkommt.

Mehr erfahren

Healing Art

Gesundheitliche Einrichtungen haben sich in den letzten hundert Jahren rasant entwickelt. Eine Sache blieb aber auf der Strecke. Die Gestaltung. Vor allem Pflegeeinrichtungen sind heutzutage Hochleistungskomplexe, in denen es vor allem um Eins geht: gesundheitliche und zeitliche Effizienz. Dementsprechend fällt auch die Gestaltung von Altenheimen dieser zum Opfer. Dort herrschen enge Flure, unangenehme Geräusche und Zeitdruck unter Pfleger:innen. Kunst findet höchstens in Form gerahmter Bilder statt. Was aus hygienisch-medizinischer Sicht praktisch und sinnvoll ist, kann für die seelische Gesundheit das genaue Gegenteil bewirken. Durch die Eintönigkeit der Gestaltung in gesundheitlichen Einrichtungen kommt es oftmals zur sensorischen Deprivation, also zu konkreten psychischen Auswirkungen, die durch fehlende sensorische Reize hervorgerufen werden. Wir möchten in einer Zeit der Schnelllebigkeit den Fokus auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität des Menschen legen.

Mehr erfahren

Seniovo

Seniovo ist eine One-Stop-Solution für pflegegerechte Wohnraumanpassungen. Mit unserer Plattform für Badanpassungen, Treppenlifte, Co. helfen wir es Pflegebedürftigen dabei, länger zu Hause zu Wohnen. Im Rahmen des demografischen Wandels stellt sich für immer mehr Pflegebedürftige und deren Familien die Frage, ob und wie ein sicheres Altern in der eigenen Häuslichkeit möglich ist. Das Problem ist, dass der Prozess und die Organisation eines barrierefreien Umbaus äußerst komplex ist. Gerade in Akutsituationen wie nach einem Sturz oder einem Krankenhausaufenthalt, muss ein Umbau oft schnell gehen.

Mehr erfahren

Lactulin

Unser Produkt Lactulin ist ein lactulosehaltiges Erfrischungsgetränk mit prebiotischen und verdauungsfördernden Eigenschaften. Der Herstellprozess basiert auf Nebenprodukten aus der Herstellung von Quark oder Käse und ist somit resourcenschonend. Das Produkt richtet sich speziell an Konsumenten, die aufgrund fehlender Bewegung, mangelnder Hydration oder Einschränkungen in der Ernährung Probleme mit der Verdauung haben. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu herkömmlichen Abführmitteln oder auch Hausmitteln wie z.B. Sauerkraut- oder Pflaumensaft ist ein deutlich höheres Konsumerlebnis. Der Konsument hat nicht das Gefühl “noch ein Medikament“ zu bekommen, sondern fühlt sich erfrischt. In Umfragen assoziieren Testpersonen das Getränk mit „Sommer, Ferien, Urlaub und einen kühlen Freibadtag.“ Das Produkt enthält pro Portion von 150ml in etwa 2,4mg Lactulose.

Kategorie Smart Objects

Gewinner 2022
dexter

dexter ist ein Sprachassistent / Smart Speaker (intelligenter Lautsprecher) für die Pflege in der stationären Altenpflege. Er ergänzt einerseits die Bewohnerklingel und ermöglicht Bewohnern per Sprache nach Hilfe zu rufen oder einen Wunsch aufzugeben. Dadurch haben Bewohner mehr Sicherheit, Pflegekräfte mehr Transparenz über Bewohneranfragen und sparen sich gleichzeitig noch doppelte Laufwege und Zeit. Andererseits unterstützt dexter Pflegekräfte per Sprachgesteuerter und automatisierter Dokumentation. Dies ist per mobiler App oder direkt per Smart Speaker aus dem Bewohnerzimmer möglich – und zwar freihändig – dort wo Pflege passiert.

Mehr erfahren

Patlog-Speech

Patlog-Speech ermöglicht unter Einsatz künstlicher Intelligenz und mit automatischer Spracherkennung, Patientendaten in Echtzeit zu erfassen, auf diese zuzugreifen und auszuwerten. Die wesentliche Innovation besteht darin, dass mit Patlog-Speech spürbare Arbeitserleichterungen für das Pflegepersonal im beruflichen Alltag erreicht werden. Die häufig als lästig und zeitraubend empfundenen Dokumentationsaufgaben werden mit Patlog-Speech erheblich vereinfacht und verschaffen dem Pflegefachpersonal konkrete Zeitvorteile. Durch die Zeiteinsparungen in der Patientendokumentation wird wertvolle Zeit für die Patientenbehandlung und Patientenpflege gewonnen. Amnexis geht davon aus, dass mit Patlog-Speech bei gleichem Personalstand bis zu 25 % mehr Patientenzeit erzielbar ist. Damit kann Patlog-Speech einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Arbeitszufriedenheit des Pflegefachpersonals und der Patientensicherheit leisten.

Mehr erfahren

myReha

Die myReha App wurde entwickelt, damit Betroffene von Schlaganfällen auch zu Hause eine hochwertige Reha machen können. Die App bietet umfassende Sprach-, Kognitionsübungen, die PatientInnen individuell in einem Trainingsplan zur Verfügung gestellt und zur Rehabilitation bei Aphasie oder kognitiven Beeinträchtigungen eingesetzt werden. Die Übungspläne sind in verschiedene Bereiche unterteilt und werden NutzerInnen je nach Art und Schwere der Erkrankung mit Hilfe intelligenter Algorithmen erstellt. Jede einzelne Übung ist so konzipiert, dass sie NutzerInnen herausfordert und ist auf einen bestimmten medizinischen Zweck ausgerichtet. Zudem ist die App so gestaltet, dass sie auch für Menschen ohneVorwissen mit digitalen Geräten rasch und einfach zu bedienen ist. Ein Tablet in der Hand zu halten und die dafür notwendigen Klick-Bewegungen ausführen zu können, sind die einzigen notwendigen körperlichen Voraussetzungen für die Verwendung der App.

Mehr erfahren

Olive

Die häusliche Diagnostik ist von grundlegender Bedeutung für die Digitalisierung des Gesundheitswesens, denn sie ermöglicht es den Pflegekräften, auf Daten zu reagieren, die früher und länger verfügbar sind. Dies bringt wichtige Erkenntnisse für die Krankheitsvorbeugung, die Früherkennung, das Krankheitsmanagement und die Therapietreue. Urin bietet wertvolle und wenig genutzte Biomarker. Olives klinisch validierter, zum Patent angemeldeter und mit dem CE-Zeichen versehener Durchbruch misst Flüssigkeiten in Bewegung im NIR-Spektrum. Das Gerät, das weniger als 100 Euro kostet und einfach zu installieren ist, bietet einen völlig neuen Ansatz für die Gesunderhaltung der Menschen, da es wesentlich genauer und benutzerfreundlicher ist als das derzeitige Angebot. Olive erkennt Molekülkonzentrationen, misst Volumen und Farbveränderungen bei jedem Urinieren. Die Biomarker, auf die wir uns konzentrieren, weisen auf Hunderte von Krankheiten hin, die entdeckt, verhindert, gemildert oder verwaltet werden können. Häusliche Pflegedienste in den Niederlanden liefern dem Pflegepersonal Echtzeitwarnungen, um Dehydrierung und Harnwegsinfektionen zu verhindern. Herz- und Niereninsuffizienz sind weitere Funktionen.

Mehr erfahren

 Eye-Able

Wir leben in einer immer älter werdenden Gesellschaft. Damit einher geht eine stetig steigende Anzahl an altersbedingten Seheinschränkungen, welche die selbstständige Nutzung von digitalen Inhalten zunehmend verschlechtert. Hinzu kommt eine steigende Affinität der älteren Zielgruppe, welche bewusst digitale Teilhabe erleben möchte um sich selbst bestimmt auf Websites zu informieren oder Endgeräte zu bedienen. Mit unserer Software ermöglichen wir es jedem Nutzer die Ansicht der digitalen Inhalte an individuelle Bedürfnisse anzupassen. Die Software kann herbei einerseits auf dem Endgerät der Nutzer installiert werden um einen umfassenden Zugang zu digitalen Inhalten zu ermöglichen. Daneben können auch Websitebetreiber wie z.B. von Altenheimen Ihre Website mit der Software ausstatten um jedem Nutzer dieser einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Der Nutzer kann sich die Website auditiv vorlesen lassen, grafisch individualisieren (Kontrast, Größe, Farbfilter) oder mit der Maus bedienen.

Mehr erfahren

Ein engagiertes Expert:innen Team führender Unternehmen der Pflege-und Sozialwirtschaft begleitet den Jury Prozess und die nominierten Teilnehmenden der START-UP CHALLENGE  auf ihrem Weg zur ALTENPFLEGE 2022 in Essen:

  • Ann-Sophie Bergmann, Leiterin Produktmanagement, HEWI, Heinrich Wilke GmbH, Bad Arolsen

  • Judith Ebel, Geschäftsführerin, GWP – Gesellschaft für digitales Wissensmanagement in der Pflege mbH (Marke Supernurse)

  • Britta Gräfe, Referentin Digitalisierung, bpa Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin

  • Thomas Eisenreich, Vice President of Business Development, Pressesprecher, Home Instead GmbH & Co. KG, Köln

  • Bastian Haase, stellv. Geschäftsführer, Leitung Customer Success , myneva Deutschland GmbH

  • Hajo Knoche, Innovationsnetzwerker/PR-Manager/Prokurist, Nadine Torchiaro,  Innovationsnetzwerkerin & Projektleiterin, beide Futur X GmbH, Hannover

  • Carolin Pauly, Geschäftsführerin, Universal Rooms GmbH, Düsseldorf www.universal-rooms.net

Organisation

Thomas BadeInstitut für Universal Design

Ansprechpartner:
Thomas Bade
E-Mail: tb@universal-design.org
Telefon: +495721925655

Vorteile für Start-Ups

  • Präsenz
    Kostenfreie Messebeteiligung für Nominierte

  • Netzwerk
    Intensiver Austausch mit den Expert:innen der Branche

  • Reichweite
    Chance auf ein umfangreiches Medienpaket