Raum und Technik

Service Wohnen für alle

Seniorengerechte Wohnkonzepte mit optionalen Services werden zunehmend attraktiver für die Pflege- und Immobilienwirtschaft. Die Einbettung in generationsübergreifende Quartieremachen diese Objekte attraktiv für Nutzer aller Altersklassen.

Eine wichtige Entwicklung darf man nicht aus den Augenverlieren: Der sozio-demographische Wandel verändert die Gesellschaft nachhaltig. Die Nachfrage nach bedarfsgerechten Wohnformen für die Generation 65 plus nimmt seit Jahren stetig zu. Laut Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung werden in Deutschland bis zum Jahr 2030 rund 3,5 Millionen weitgehend barrierefreie Wohnungen benötigt. Viele Senioren wünschen sich ganzheitliche, altersgerechte und sozial integrierte Wohnkonzepte. Dahinter steht der Wunsch nach einem eigenständigen und selbstbestimmten Leben in den eigenen vier Wänden – mit der Sicherheit, für jeden Notfall gewappnet zu sein.

Im Mix der Versorgungsformen für das Wohnen im Alter hat sich das Service Wohnen zu einem attraktiven Segment innerhalb der Immobilienwirtschaft entwickelt. Nicht nur Betreiber stationärer Pflegeeinrichtungen erweitern ihr Angebot für Menschen, die im Alter auf ein hohes Maß an Selbstständigkeit und autonomes Wohnen Wert legen. Auch Projektentwickler und Investoren entdecken diesen Markt mit hohem Wachstumspotenzial. In einer Studie hat der Berliner Projektentwickler Terragon den Markt des Service Wohnens für Senioren unter die Lupe genommen. Demnach ist das Potenzial für zusätzliche Wohneinheitennach wie vor groß. Die Untersuchung widmet sich außerdem den regionalen Unter schieden im Bedarf und differenziert darüber hinaus auch nach der notwendigen Angebotsqualität.

ALTENPFLEGE Messe 2021_Keyvisual_Collage

Messe-Guide 2021

PDF | 4.2 MB

Herunterladen

FMB CARE: FORMIDABEL - Lösungen, die Pflege bewegen
- ANZEIGE-

Die Lebenssituation für Bewohner und Pflegende aktiv und nachhaltig verbessern – das ist das erklärte Ziel von FMB care. Mit der Pflegebettenserie Formidabel hat das Salzkottener Unternehmen eine branchenprägende Lösung entwickelt. So erfüllen alle Modelle die wichtigsten Anforderungen an ein modernes Pflegebett: Sie sind einfach zu bedienen, sorgen mit ihrer hochwertigen und zeitgemäßen Optik für mehr Wohnlichkeit und sie sind besonders kosteneffizient.

Jede Produktentwicklung wird dabei von den Experten von FMB care danach bewertet, ob sie für Bewohner und Pflegende einen echten Mehrwert bieten. So wurde das einzigartige Seitenschutz-System Unique entwickelt, das sich, wenn es gebraucht wird, mit wenigen Handgriffen werkzeuglos am Formidabel anbringen lässt. Der Seitenschutz ist so konstruiert, dass er dank seines einmaligen Sicherheitsnetzes und der stufenlosen Höhenverstellung dem Bewohner in allen Situationen maximalen Schutz und maximale Freiheit ermöglicht. Das angenehme und transparente Mesh-Gewebe ist leicht zu reinigen und verhindert, dass sich ein Bewohner einklemmen kann.  

Ganz neu ist das Formidabel Ultra Low. Das Pflegebett lässt sich besonders tief - auf 15 Zentimeter - herunterfahren und leistet damit einen besonderen Beitrag zur Verhinderung von Stürzen. In Kombination mit dem Seitenschutz-System bietet die Neuentwicklung von FMB care besonderen Komfort und höchste Sicherheit. 

Geschäftsführer und Unternehmensgründer Martin Ferber ist stolz auf diese branchenprägende Lösung, die er mit den rund 50 Mitarbeitern am Salzkottener Unternehmenssitz entwickelt hat. Für Zufriedenheit und Stillstand ist aber kein Platz. „Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeite ich rund um das Thema Pflegebett und die Einrichtung von Pflegeheimen“, sagt Ferber, „daher weiß ich, dass es immer noch besser geht.“ Und FMB care hält Wort. Ob der besonders einfach zu bedienende Szenario-Handschalter, die werkzeuglose Bettverlängerung oder die Nutzung des Seitenschutzes als Aufstehhilfe – Pflegebetten der Serie Formidabel passen sich den Anforderungen des Bewohners und des Pflegepersonals an.  


Besonders wichtig ist FMB care die Nachhaltigkeit seiner Produkte, so können sich Kunden auf einen schnellen und unkomplizierten Ersatzteilservice verlassen. „Als Familienunternehmen stehen wir gemeinsam mit unserem Team unseren Kunden mit persönlicher Beratung zur Seite. So finden wir immer die individuell richtige Lösung, darauf kann sich jeder Kunde verlassen“, sagt Martin Ferber, dessen Sohn Marius mittlerweile als Ansprechpartner im Vertrieb diese Unternehmensphilosophie aktiv unterstützt. 

Mit seinen Produkten und Dienstleistungen – inklusive dem neuen Formidabel Ultra Low - präsentiert sich FMB care auf der ALTENPFLEGE 2021. Dort können Interessierte mehr über das Formidabel und die Einrichtungsangebote erfahren und mit dem Unternehmen in Kontakt treten. 

AP
FMB care

Themen und Austellung der Messe

Die ALTENPFLEGE ist auch virtuell die Leitmesse der Branche.Es erwarten Sie sechs Hallen zu allen wichtigen Top-Themen mitdreidimensionalen Messeständen sowie digitale Foren und eine Hauptbühne mitallen Programm-Highlights

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok