Pflege und Therapie

Zeit für Pflege gewinnen

Am Einsatz digitaler Techniken in der Altenpflege führt kein Weg vorbei. Richtig implementiert können sie Prozesse verschlanken und zu einer menschlicheren Pflege beitragen – verschaffen Sie sich einen Überblick und profitieren Sie von den Erfahrungen anderer.

Selbst wenn Personalkünftig neu bemessen und dessen Einsatz sich effizienter gestaltet, wird professionelle Pflege zunehmend auf digitale Unterstützung angewiesen sein. Während einige Zukunftstechnologien aktuell noch erprobt werden, erleichtern andere die Prozesse schon heute. Die Digitalisierung in der stationären Altenpflege reicht von Monitoring der Bewohner, über digitale Kommunikationsmittel bis hin zu elektronischer Pflegeplanung und -dokumentation. Damit digitale Hilfsmittel akzeptiert und wirksam eingesetzt werden, müssen sich Mitarbeitende ausreichend für den Umgang mit diesen Neuerungen geschult fühlen. Idealerweise sind sie bereits an der Auswahl digitaler Arbeitsmittel beteiligt. Das mindert auch mögliche Ängste davor, dass eine noch stärkere Digitalisierung im Pflegeprozess die Beziehung und Kommunikation mit den Pflegebedürftigen beeinträchtigen könnte.  

Digitale Technologien sind heute ein fester Bestandteil im Arbeits- und Privatleben und haben durch Corona nochmal einen Schub erhalten. Auch in der Pflege sind computergestützte Technik und robotische Systeme längst angekommen. In zahlreichen Projekten wird erprobt, ob die moderne Technik anwendungs- und bedarfsorientiert ist und sowohl Pflegebedürftige unterstützt als auch Pflegende entlastet. Bei den Projekten handelt es sich in der Regel um Kooperationen von technischen Hochschulen und der Industrie. Inwieweit die Systeme alltagstauglich sind und wie sie finanziert werden können, ist noch nicht abschließend untersucht.

Digitale Tools und Techniken, das E-Rezept oder die Motivation und Schulung von Teams stehen bei der virtuellen ALTENPFLEGE im Fokus. 

ALTENPFLEGE Messe 2021_Keyvisual_Collage

Messe-Guide 2021

PDF | 4.2 MB

Herunterladen

Themen und Ausstellung der Messe

Die ALTENPFLEGE ist auch virtuell die Leitmesse der Branche.Es erwarten Sie sechs Hallen zu allen wichtigen Top-Themen mitdreidimensionalen Messeständen sowie digitale Foren und eine Hauptbühne mitallen Programm-Highlights

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok