Der Messeplatz Essen gehört mit rund 55 Messen und Ausstellungen zu den Top-Ten-Messestandorten Deutschlands. Mit seinen 110.000 Quadratmetern Gesamtausstellungsfläche und 20.000 Quadratmetern Freigelände ist Essen auch der neuntgrößte Ausstellungsplatz in Deutschland.

Die Messe Essen wurde zu einem der technisch modernsten Messegelände Deutschlands mit einer klaren, funktionellen Architektur umgebaut. Dabei prägen maßgeblich zwei Merkmale die architektonische Neuausrichtung: Offenheit und Licht.

Zu der Messe Essen zählen das Messegelände, die Tagungsräumlichkeiten des CCE sowie die Grugahalle.

Impressionen

Um einen visuellen Eindruck zur architektonischen Struktur und den technischen Gegebenheiten der einzelnen Messehallen zu erhalten, können Sie unter diesem Link aussagekräftige Fotos zu jeder Halle abrufen.

Anreise und Anbindung

Das Messegelände ist über die Bundesautobahn 52 mit dem etwa 27 Kilometer entfernten Flughafen Düsseldorf sowie über die Bundesstraße 224 mit der Essener Innenstadt verbunden.

Als weiteres bietet die Lokation rund 5000 messenahe Parkplätze und zusätzlich etwa 7000 Parkmöglichkeiten im Park-and-ride-System. Die U-Bahn-Linie 11 der Stadtbahn Essen bedient die Bahnhöfe Messe Ost/Gruga und Messe West/Süd/Gruga.

Tourismus

UNESCO-Welterbe Zollverein

www.zollverein.de

Villa Hügel

www.villahuegel.de

Domschatz Essen

www.domschatz-essen.de

Mehr Kinovielfalt geht nicht. Essen verfügt über eine herausragende Kinokultur.

www.filmspiegel-essen.de

Weitere interessante Informationen finden Sie über die Tourismusinformation.

www.visitessen.de/essentourismus_tourismusinformation/sehenswuerdigkeiten_1/startseite.de.htm

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok